» Wer passt zu uns?

Wer passt zu uns?

Studenten, die bereit sind, unseren Prinzipien virtus, scientia und amicitia in ihrem eigenen Leben aktiv umsetzen.

Studenten, die Interesse daran zeigen, auch mal über den eigenen Tellerrand hinaus schauen zu wollen.

Studenten, die Freunde nicht nur für das Studium suchen, sondern auch darüber hinaus.

Studenten, die bereit sind unser Vereinsleben im positiven Sinne aktiv zu begleiten und zu gestalten.

Mitglied werden

Bundesbruder ist die Bezeichnungen, die wir untereinander gebrauchen, um uns als Angehöriger der Unitas zu kennzeichnen.

Um Bundesbruder werden zu können, bedarf es zunächst einmal der Immatrikulation an einer Osnabrücker Hochschule (Universität oder Fachhochschule Osnabrück) und der Zugehörigkeit zur katholischen Kirche.

Interessierte Studentinnen und Studenten anderer Konfessionen können als Vereinsfreundin bzw. Vereinsfreund in den aufgenommen werden. Weiterhin ist für interessierte Abiturientinnen bzw. Abiturienten möglich, als sog. Hospitantinnen bzw. Hospitanten in den Verein aufgenommen zu werden.

Feierlich aufgenommen in die Verbindung wirst Du zunächst als Fux (Recipierung). In deiner Fuxenzeit haben Du und wir nun die Möglichkeit, uns näher kennen zu lernen.

Das Verhältnis kann jederzeit gelöst werden.

Während dieser Probezeit, in der Du Dich entscheidest, vollwertiges Mitglied in der UNITAS zu werden, wird Dir zur individuellen Betreuung ein älterer Bundesbruder als Ratgeber zur Seite gestellt. Deine Fuxenzeit endet feierlich mit der Burschung.

Von nun an bist Du ein vollwertiges Mitglied der Unitas und hast die Möglichkeit, im Unitasverband (UV) und bei anderen in- und ausländischen Verbindungen und Verbänden neue Freunde und Bekannte kennen zu lernen.

Besuche uns doch einfach mal auf dem Unitas-Haus an der Natruper Straße 4 in Osnabrück oder lade Dir einfach unser Semesterprogramm herunter.