» Prinzipien & Wahlspruch

Prinzipien und Wahlspruch

Den Prinzipien des Verbandes verpflichtet sich der Bursche bei seinem Eid. Die bei unitarischen Kneipen gehaltene Prinzipienrede setzt sich mit ihnen auseinander. Ihr Wesensgehalt wird dabei kurz und plausibel dargestellt.

Virtus

Übersetzt: Tugend, Tapferkeit, Mut. Christliche Lebensführung, zu der Toleranz, humanitäres Denken, soziales Bemühen und Zivilcourage gehören. Dieses Prinzip beinhaltet das Versprechen des Unitariers, sich in Kirche und Staat zu engagieren.

Scientia

Übersetzt: Wissen, Bildung. Bildungsstreben und universitäres Engagement, das in der fächerübergreifenden wissenschaftlichen Auseinandersetzung im Verein gefördert wird. Die besten Ausprägungen sind ein zielstrebiges Studium und hochschulpolitisches Engagement.

Amicitia

Übersetzt: Freundschaft. Enges Zusammengehörigkeitsgefühl der Bundesbrüder, aus dem heraus die Lebensgemeinschaft und der Lebensbund studierender Aktiver und im Berufsleben stehender Alter Herren erwächst. Sie zeigt sich in der gegenseitigen Unterstützung bei Studienbeginn bzw. Studienortwechsel oder der Behebung von persönlichen Problemen.

Wahlspruch

Der Wahlspruch der Unitas drückt das Verhältnis und Verhalten der Unitarier zueinander und zu anderen Menschen aus:

“In necessariis unitas, in dubiis libertas, in omnibus caritas”

“Im Grundsätzlichen Einheit, im Zweifel Freiheit, in Allem aber Nächstenliebe.”